Videodigitalisierung / Schmalfilmtransfer

Wer kennt das nicht: Da schlummert in Kisten altes Filmmaterial auf dem Speicher oder im Keller, aber man kann es nicht mehr anschauen. Denn DVD-Player und Festplatten können mit Super-8-Filmrollen und VHS-Cassetten nichts mehr anfangen.


Beugen Sie dem Verlust Ihrer wertvollen Filme und Videos vor!

Digitalisierung heißt die Technik, mit der man alte Schätze heben kann. Überall liegen alte Filmschätzchen, die nicht mehr genutzt werden können. Weder für sich selbst, noch dass kommende Generationen die bewegten Bilder irgendwann einmal wieder anschauen könnten. Ob VHS, Betamax, Mini-DV, HDV, Video 2000, Super-8, Normal-8, Hi8, 16 mm oder 35 mm, ich erwecke alte Filme zu neuem Leben.

Dabei wird das alte Filmmaterial zunächst vorsichtig gereinigt. Vorhandene Klebestellen werden gesichtet und überprüft. Gerissene Videobänder oder Super-8-Filme stellen kein Problem dar und können von mir in meinem Studio repariert werden. Anschließend wird das Material wieder aufgespult und jedes einzelne Bild gescannt.

Das Ergebnis ist aufgrund der sensiblen Abtastung nahe dem Original. Mit moderner Software können zudem notwendige Korrekturen vorgenommen werden. Danach liegen die Filme auf DVD, Blu-ray, USB-Stick oder Festplatte vor.

Speichermedien wie DVDs und Blu-ray-Discs sind zwar praktisch, aber ihre Lebensdauer ist relativ kurz. Für eine wesentliche längere Lebensdauer gibt es DVDs und Blu-ray-Discs als M-Disc.

Im Gegensatz zu klassischen optischen Datenträgern, auf denen Daten durch den Laser nur oberflächlich auf das Speichermedium geschrieben werden, werden die Daten auf einer M-Disc quasi eingraviert.

Dadurch können die Daten theoretisch selbst nach 1.000 Jahren noch ausgelesen werden, während herkömmliche optische Datenträger in der Regel nach 10 bis 20 Jahren unlesbar werden können.

Das Auslesen funktioniert mit fast jedem normalen DVD- oder Blu-ray-Laufwerk. Außerdem sind M-Disc Datenträger besonders unempfindlich gegenüber Witterungseinflüssen. Aus diesen Gründen empfehle ich, Ihre Filme von mir nur noch auf sicheren M-Disc Datenträgern speichern zu lassen.

Im Minutenpreis bei Super-8-Filmen inbegriffen sind:
- dreifache Reinigung des Filmmaterials
- Klebestellenerneuerung, falls nötig.

Darüber hinaus biete ich Ihnen auf Wunsch und gegen Aufpreis einen Express-Service für die Bearbeitung Ihrer wertvollen Filme innerhalb von 24 Stunden an.
 

Minutengenaue Abrechnung bei der Digitalisierung sämtlicher Formate


Was kann ich noch für Sie tun?

Gern übernehme ich für Sie die weitere Bearbeitung des digitalisierten Videomaterials. Hierbei kann ich den Film nach Ihren Vorgaben kreativ gestalten und zur Übergabe auf einem Datenträger Ihrer Wahl speichern.

 

Doch viel spannender dürfte für Sie der Videoschnitt gemeinsam mit mir in meinem Studio in Paderborn sein.

Sie erleben hautnah die Entstehung Ihres Films und können Ihre Ideen jederzeit kreativ einbringen. Erfahren Sie alles über die erforderlichen Bearbeitungsschritte und verfolgen Sie die digitale Postproduktion unmittelbar bei mir vor Ort mit.

Sie können nach dem Videoschnitt und der Montage auch einzelne Bilder einfügen, Nachvertonungen und Sprechertexte einbinden sowie auf Wunsch auch GEMA-freie Musik unterlegen.

Ihnen stehen alle Möglichkeiten offen. Sie haben die Wahl!